en English

Induktionserwärmung seit 2000

en English

Hochfrequenzschweißmaschine

1. Siemens IGBT Hochfrequenz-Schweißgerät.
2. Passende Schweißringe grün auf die Umgebung abstimmen.
3. Schnelle Schweißgeschwindigkeit, breite Anwendungsbereiche.
4. Hohe automatisierte Ebenen.
5. Gutes Lötergebnis, weniger Oxidation.

Teilen mit:

Was ist ein Hochfrequenzschweißgerät?

  Hochfrequenzschweißmaschine ist eine Art Schweißverfahren, das Hochfrequenz-, Mittelfrequenz- oder Niederfrequenz-Induktionsstrom als Wärmequelle verwendet, und ist in den letzten Jahren auch eine Art beliebtere Lötausrüstung.

  Der Arbeitsablauf einer Hochfrequenz-Schweißmaschine ist: Das zu schweißende Metallwerkstück (meist Rotkupfer) wird in die Induktionsspule gelegt. Durch hochfrequenten Wechselstrom, der ein elektromagnetisches Induktionsfeld erzeugt, wird eine induzierte elektromotorische Kraft auf die Werkstückoberfläche gekoppelt und ein induzierter Wirbelstrom wird auf der Metalloberfläche gebildet. Die Wärme wird durch Wirbelströme auf der Metalloberfläche erzeugt. Das Schweißteil ist normalerweise mit Schweißpulver beschichtet, und das Schweißen kann erfolgen, wenn das Werkstück die Schmelztemperatur des Lötmittels erreicht, was eine sauberere und umweltfreundlichere Heizschweißmethode ist.

Was sind Hochfrequenz-Schweißmaschinenanwendungen?

  Hochfrequenzschweißmaschine ist weit verbreitet beim Hartlöten von Stahl, Kupfer und Kupferlegierungen, Edelstahl, Hochtemperaturlegierungsschweißteilen mit symmetrischer Form, besonders geeignet für Rohrfittings, Rohre und Flansche, Wellen und Wellenhülsen, Werkzeugkopfsägezahn Klingenschweißen; Zum Hartlöten von Aluminiumlegierungen können auch automatische Induktionslötanlagen verwendet werden.

  • Induktionsschweißen von Hartmetall-Schneidwerkzeugen. Wie Drehwerkzeug, Fräser, Reibahle, Warmwalzen des Spiralbohrers, Zangen, Hammer, Schraubenschlüssel, Bolzenschneider und so weiter;
  • Diamantblattschweißen, wie Diamantsägeblattschweißen, Schleifwerkzeuge und Sägezahnschweißen.
  • Bohrschweißen für die Prospektion, wie z. B. Unterbohrer und Hornbohrerschweißen.
  • Verbundschweißen von Messing, Kupfer, Edelstahl und anderen Metallmaterialien. Wärmebehandlung von Automobil- und Motorradteilen, Heißpiercing von Standardteilen, Heißpiercing von Muttern, Erhitzen von Kupfer-Standardmaterialien usw.

Anwendungen von Hochfrequenz-Schweißmaschinen

Warum ein Hochfrequenzschweißgerät verwenden?

  • Die Lötheiztemperatur des Hochfrequenzschweißgeräts ist niedrig, die Verbindung ist glatt, die Struktur und die mechanischen Eigenschaften ändern sich kaum, die Verformung ist gering und die Größe des Werkstücks ist genau.
  • Kann das gleiche Metall schweißen, kann auch das unterschiedliche Material schweißen und hat keine strenge Grenze für den Unterschied in der Werkstückdicke.
  • Automatische Induktionslötgeräte können mehrere Schweißnähte und Verbindungen gleichzeitig mit hoher Produktivität schweißen.
  • Das automatische Hochfrequenzschweißgerät ist einfach und die Produktionsinvestitionskosten sind geringer.
Hochfrequenz-Schweißgerät Anwendungen jpg webp Der führende Hersteller von Induktionsheizgeräten Hochfrequenz-Schweißgerät

Wie stellt man eine geeignete Hochfrequenz-Schweißmaschinenspule her?

  Die Induktionsspule ist ein wichtiges Element der Hochfrequenzschweißmaschine, die Energie des Wechselstroms wird durch sie auf das Schweißteil übertragen, um eine Erwärmung zu erreichen. Daher ist es notwendig, Induktionsspulen richtig herzustellen und auszuwählen. Das Prinzip der richtigen Konstruktion und Auswahl der Induktionsspule besteht darin, dass die Induktionsspule eine geeignete Form für die Schweißteile haben sollte. Der nutzlose Wärmeverlust zwischen der Induktionsspule und den Schweißteilen kann so weit wie möglich reduziert werden, um die Heizeffizienz zu verbessern. Um das Schweißteil glatt und gleichmäßig zu erhitzen und eine lokale Überhitzung an der scharfen Ecke des Schweißteils zu verhindern, sollten die Anzahl der Induktorwindungen und der Induktionsstrom rational gewählt werden.

Wie wählt man ein geeignetes Hochfrequenz-Schweißgerät aus?

Modell

Max Eingangsleistung

Frequenz

KQG-15B

15KW

30-100KHZ

KQG-25B

25KW

KQG-35B

35KW

KQG-45B

45KW

KQG-70B

70KW

30-80KHZ

KQG-100B

100KW

KQG-120B

120KW

KQG-160B

160KW

KQG-200B

200KW

KQG-240B

240KW

KQG-300B

300KW

Notiz: Die Eingangsspannung kann mit 380 V und 480 usw. 50 Hz/60 Hz angepasst werden.

Anfrage jetzt

Produkte in Beziehung setzen

Nach oben scrollen

Ein Angebot bekommen