Induktionserwärmung seit 2000

Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Induktionsheizgeräte

KETCHAN  Induction bietet die intelligentesten, energiesparendsten digitalen Induktionsheizgeräte und eine Stromversorgung über Festkörper-Induktionsheizgeräte mit stabiler Qualität.

  • Der Leistungsbereich unserer Mittelfrequenzmaschinen mit 500 Hz bis 20 kHz reicht von 15 kW bis 3000 kW.
  • Der Leistungsbereich der Hochfrequenzmaschine mit 10 kHz bis 80 kHz beträgt 5 kW bis 1200 kW.
  • Der Leistungsbereich der UHF 10KHz-2MHz-Maschine beträgt 10 kW bis 800 kW.

Unsere Induktionserwärmungsmaschinen werden üblicherweise zum Gießen, Schmieden, Abschrecken von Autoteilen, zur thermischen Montage und Demontage von Motoren, zum Hartlöten in der Kühl- und HVAC-Industrie, zum Erwärmen von Kleinteilen in der Medizinindustrie sowie in der aufstrebenden Elektrofahrzeugindustrie und der 5G-Industrie eingesetzt .

Bei der Kommunikation mit vielen Kunden haben wir herausgefunden, dass viele Kunden unsere Experten bitten, ihnen aufgrund ihrer Erfahrungen geeignete Maschinen zu empfehlen, und wir bieten solche Dienstleistungen sehr gerne an. Bei komplexen Prozessanforderungen sind wir jedoch eher bereit, die Ergebnisse von Experimenten, einschließlich Fotos, Videos, anatomischen Teilen oder Härteberichten und anderen Materialien, zu nutzen, um unsere Zusammenarbeit zu erleichtern.

Industrielle Induktionserwärmungsmaschinen zu verkaufen

Hochfrequenz-Heizmaschine 1 jpg KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Hochfrequenzheizmaschine

1. 20 Jahre Erfahrung mit Induktionsheizmaschinen.
2. Siemens-Hochfrequenzheizmaschine.
3. Schnelle Aufheizgeschwindigkeit, breite Anwendungsbereiche.
4. Einfach zu bedienen und umweltfreundlich

Mehr Infos
Industrielle Induktionserwärmungsmaschine 1 jpg KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Industrielle Induktionsheizmaschine

1. Industrielle Induktionsheizmaschine aus Metall.
2. Automatische Frequenzverfolgung.
3. Siemens IGBT als Hauptwechselrichterkomponenten.
4. Hochfrequenzniveau, schnelle Aufheizgeschwindigkeit.
5. Perfekt

Mehr Infos
Hochfrequenz-Heizmaschine 1 jpg KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Hochfrequenzheizmaschine

1. 20 Jahre Erfahrung mit Induktionsheizmaschinen.
2. Siemens-Hochfrequenzheizmaschine.
3. Schnelle Aufheizgeschwindigkeit, breite Anwendungsbereiche.
4. Einfach zu bedienen und umweltfreundlich.
5. Mit Timer und Temperaturregler.
6. CE-, SGS- und ISO9001-Zertifizierungen haben.

Mehr Infos
Industrielle Induktionserwärmungsmaschine 1 jpg KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Industrielle Induktionsheizmaschine

1. Industrielle Induktionsheizmaschine aus Metall.
2. Automatische Frequenzverfolgung.
3. Siemens IGBT als Hauptwechselrichterkomponenten.
4. Hochfrequenzniveau, schnelle Aufheizgeschwindigkeit.
5. Perfekte Alarmschutzfunktion.
6. Mit CE-, SGS- und ISO9001-Zertifizierung.

Mehr Infos
Mittelfrequenz-Induktionsheizgeräte 1 jpg KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Mittelfrequenz-Induktionsheizgeräte

1. Hersteller von Mittelfrequenz-Induktionsheizgeräten.
2. Vollständige feste IGBT-Induktionsheizungsausrüstung.
3. Einfach zu installieren und keine Hochspannung.
4. Breites Anwendungsspektrum, 24 Stunden ununterbrochenes Arbeiten.
5. Digitale SPS-Steuerung, intelligenter.

Mehr Infos
Ultrahochfrequenz-Induktionsheizgeräte 1 jpg KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Ultrahochfrequenz-Induktionsheizgeräte

1. IGBT-Ultrahochfrequenz-Induktionsheizgeräte.
2. Mit Infineon IGBT, MOSFET als invertierte Komponenten.
3. Breites Anwendungsspektrum, schnelle Aufheizgeschwindigkeit.
4. Perfekte Alarmfunktionen, professioneller Kundendienst.
5. Kann 24 Stunden ununterbrochen arbeiten, energiesparend.
6. Hat CE-, SGS-, ISO9001-Zertifizierungen.

Mehr Infos
Luftgekühlte Induktionsheizmaschine 1 jpg KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Luftgekühlte Induktionsheizmaschine

1. Vollständig luftgekühlte Induktionsheizmaschine.
2. Mit DSP-Steuerungstechnologie.
3. Einfach zu bewegen und zu installieren.
4. Geeignet für wilde Arbeitsumgebungen.
5. Hohe Heizeffizienz, energiesparend.

Mehr Infos
Haben Sie Fragen?

Kostenlose technische Beratung. Das erfahrene Engineering-Team steht für Sie bereit!

Maschinenmerkmale

Induktionsheizgeräte sind Geräte, die elektromagnetische Induktion zum Erhitzen von Metallgegenständen nutzen. Sie haben viele Funktionen und Anwendungen in verschiedenen Branchen. Einige der Merkmale von Induktionsheizgeräten sind:

  • Sie können Metallgegenstände schnell und gleichmäßig erhitzen, ohne direkten Kontakt oder Flammen.
  • Mithilfe eines Mikroprozessors oder eines Temperaturfühlers können sie die Temperatur und Heizrate präzise steuern.
  • Sie können je nach Größe und Art des Metallobjekts mit unterschiedlichen Frequenzen arbeiten.
  • Sie können im Vergleich zu anderen Heizmethoden Energie sparen und die Umweltverschmutzung reduzieren.
  • Sie können qualitativ hochwertige Produkte mit minimaler Verformung, Oxidation oder Verlust von Legierungselementen herstellen.

Optionale Ausrüstung

Zu den optionalen Ausstattungen für Induktionserwärmungsmaschinen gehören:

  • Kundenspezifische Induktionsspulen: Hierbei handelt es sich um Induktionsspulen, die entsprechend der Form und Größe des Werkstücks oder der zu erwärmenden Verbindung entworfen und hergestellt werden. Kundenspezifische Induktionsspulen können die Heizeffizienz, Gleichmäßigkeit und Qualität des Induktionserwärmungsprozesses verbessern.
  • Fußschalter: Hierbei handelt es sich um ein Gerät, mit dem der Bediener den Betrieb der Induktionsheizmaschine mit dem Fuß steuern kann. Der Fußschalter kann dem Bediener Komfort und Sicherheit bieten, insbesondere wenn er beide Hände zur Handhabung des Werkstücks oder der Induktionsspule verwenden muss.
  • Infrarot-Thermometer: Dies ist ein Gerät, das die Temperatur des Werkstücks oder der Verbindung messen kann, ohne diese zu berühren. Infrarot-Thermometer können die Temperatur des Induktionsheizsystems in Echtzeit überwachen und steuern und eine Überhitzung oder Unterhitzung des Werkstücks oder der Verbindung verhindern.
  • Wasserkühlsystem: Dies ist ein Gerät, das Kühlwasser für die Induktionsheizmaschine und die Induktionsspule bereitstellen kann. Ein Wasserkühlsystem kann eine Überhitzung oder Beschädigung der Induktionsheizmaschine und der Induktionsspule verhindern und die Lebensdauer und Leistung des Induktionsheizsystems verbessern. Das Wasserkühlsystem kann je nach Umgebungsanforderungen entweder aus Industriekühlern oder Kühltürmen bestehen.

Anwendungen

Einige der Anwendungen von Induktionsheizmaschinen sind:

  • Schmelzen, Gießen, Schmieden und Schweißen von Metallen wie Eisen, Stahl, Kupfer, Aluminium und Edelmetallen.
  • Glühen, Härten, Anlassen und Abschrecken von Metallen zur Verbesserung ihrer mechanischen Eigenschaften und Oberflächenqualität.
  • Hartlöten, Löten und Kleben von Metallen wie Rohren, Drähten, Röhren und Armaturen.
  • Aushärten und Abbinden von Klebstoffen, beispielsweise in der Automobil-, Luft- und Raumfahrt- und Glasfaserindustrie.
  • Versiegeln und Sterilisieren von Behältern, beispielsweise in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie.
  • Entfernen und Lösen von Bolzen, Nieten, Lagern und Zahnrädern.
Induktionslöten KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Induktionslöten (mit Bildern, Videos, Anwendungen)

Was ist Induktionslöten? Holen Sie sich ein Angebot https://www.youtube.com/watch?v=io3fURkB0WE Beim Induktionslöten wird ein magnetisches Wechselfeld verwendet – ein elektromagnetisches Induktionsphänomen. Der Wirbelstromeffekt im Magnetfeld erhitzt das Werkstück.

Induktionsschmelzen KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Induktionsschmelzen (mit Bildern, Videos, Anwendungen)

Was ist Induktionsschmelzen? Holen Sie sich ein Angebot https://www.youtube.com/watch?v=kyGyJAh667s Der Induktionsschmelzofen basiert auf dem elektromagnetischen Induktionsheizprinzip, um durch elektromagnetische Induktion Wärme zu erzeugen, die Heizung

Induktionsschmieden jpg KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Induktionsschmieden (mit Bildern, Videos, Anwendungen)

Was ist Induktionsschmieden? Holen Sie sich ein Angebot https://www.youtube.com/watch?v=78B3X_PQrX0 Das Kernprinzip des Induktionsschmiedeofens besteht darin, die Netzfrequenz von 50 Hz Wechselstrom in eine Mittelfrequenz (300 Hz bis 20 kHz) umzuwandeln. Der dreiphasige Wechselstrom

Induktionshärten KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Induktionshärten (mit Bildern, Videos, Anwendungen)

Was ist Induktionshärten? Holen Sie sich ein Angebot https://www.youtube.com/watch?v=4R0me_Blhic Induktionshärten ist eine Abschreckmethode, die das Prinzip der elektromagnetischen Induktion nutzt, um magnetische Feldlinien in das Werkstück einzuschneiden

Induktionsglühen KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Induktionsglühen (mit Bildern, Videos, Anwendungen)

Was ist Induktionsglühen? Angebot anfordern Induktionsglühen ist ein Teil der Induktionserwärmung. Der Zweck des Induktionsglühens besteht darin, die Härte, Zähigkeit und innere Spannung des Metallmaterials zu verändern

Induktionsanlassen KETCHAN Induction Induktionsheizgeräte

Induktionshärten (mit Bildern, Videos, Anwendungen)

Was ist Induktionsanlassen? Holen Sie sich ein Angebot Für das gesamte Werkstück, das durch Induktion gehärtet wird, insbesondere das Werkstück, das durch Induktion gehärtet wird, ist die Anwendung von Anlassen durch Induktionserwärmung bequemer zu formen

Branchen

Induktionserwärmungsmaschinen können für eine Vielzahl von Branchen eingesetzt werden, wie zum Beispiel:

  • Metallbearbeitung: Induktionserwärmung kann zum Oberflächenhärten, Glühen, Anlassen, Spannungsarmglühen, Schmieden, Schmelzen, Löten und Weichlöten von Metallen eingesetzt werden. Die Induktionserwärmung bietet eine schnelle, präzise und energieeffiziente Möglichkeit, Metalle ohne Kontakt oder Flamme zu erhitzen.
  • Kunststoffe: Die Induktionserwärmung kann zum Spritzgießen von Kunststoffen, zum Aufschmelzen und Heißkleben von Kunststoffen sowie zum Bestücken von Kathetern verwendet werden. Induktionserwärmung verbessert die Qualität und Effizienz der Kunststoffverarbeitung, indem sie Zykluszeiten, Energieverbrauch und Fehler reduziert.
  • Halbleiter: Induktionserwärmung kann zum Erhitzen von Silizium und anderen Halbleitermaterialien zum Kristallwachstum, Dotieren und Bonden verwendet werden. Die Induktionserwärmung bietet eine saubere, gleichmäßige und kontrollierte Methode zum Erhitzen von Halbleitermaterialien ohne Kontamination oder Beschädigung.
  • Medizin: Induktionserwärmung kann zur Sterilisation medizinischer Instrumente, zum Versiegeln pharmazeutischer Produkte und zum Verkleben medizinischer Geräte eingesetzt werden. Die Induktionserwärmung bietet eine sichere, zuverlässige und hygienische Möglichkeit, medizinische Materialien ohne Kontakt oder Flamme zu erhitzen.
  • Lebensmittel: Induktionserwärmung kann zum Kochen, Pasteurisieren, Sterilisieren und Versiegeln von Lebensmitteln verwendet werden. Die Induktionserwärmung bietet eine schnelle, effiziente und gleichmäßige Möglichkeit, Lebensmittel zu erhitzen, ohne anzubrennen oder zu lange zu kochen.
Induktionshärten von Bremsbacken

Induktionserwärmungslösungen für Autoteile

Vor- und Nachteile der Induktionswärmebehandlung von Autoteilen Die Induktionswärmebehandlung ist ein Prozess, bei dem elektromagnetische Felder verwendet werden, um Metallteile oder Komponenten ohne direkten Kontakt zu erhitzen. Es ist

Induktionserwärmung von Verbundwerkstoffen

Induktionserwärmung von Verbundwerkstoffen

  Bei der Induktionserwärmung handelt es sich um eine Technologie, die ein elektromagnetisches Wechselfeld zum Erhitzen ferromagnetischer und leitfähiger Materialien nutzt und in der Vergangenheit auf Polymermaterialien und Verbundwerkstoffe angewendet wurde

Präzisionslösungen für Induktionslöten 4

Präzisionslösungen für Induktionslöten

Was ist Induktionslöten? Beim Induktionslöten werden zwei oder mehr elektrisch leitende Materialien mithilfe eines präzisen elektromagnetischen Feldes erhitzt, um sie mit einem Füllstoff zu verbinden

Induktionslötlösungen für die HLK-Industrie 1

Induktionslötlösungen für die HLK-Industrie

Zusammensetzung des Klimaanlagenzubehörs Zu den Klimaanlagenzubehörteilen gehören Schaltkreissteuerplatinen, Kabelsteuerungen, Verteiler, Kältemittel, elektronische Expansionsventile, Motoren, Kompressoren, Flüssigkeitsspiegel und Kugelhähne. Hochfrequenz-Induktionslöttechnologie

FAQ

Bei der Induktionserwärmung werden elektrisch leitende Materialien wie Metalle erhitzt, indem sie einem magnetischen Wechselfeld ausgesetzt werden. Das Magnetfeld wird erzeugt, indem ein hochfrequenter Wechselstrom (AC) durch eine Induktionsspule oder einen Elektromagneten geleitet wird. Das Magnetfeld induziert im Inneren des Materials elektrische Ströme, sogenannte Wirbelströme, die aufgrund des Widerstands des Materials Wärme erzeugen. Die Induktionserwärmung ist eine berührungslose, präzise, ​​wiederholbare und kostengünstige Heizmethode, die für verschiedene Anwendungen wie Wärmebehandlung, Hartlöten, Weichlöten, Schmelzen und mehr eingesetzt werden kann.

Induktionserwärmungsmaschinen sind Geräte, die Induktionserwärmung nutzen, um verschiedene Materialien wie Metalle, Kunststoffe oder Keramik zu erhitzen, zu schmelzen oder zu behandeln. Induktionsheizmaschinen haben gegenüber anderen Heizmethoden viele Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Sie sind schnell und effizient, da sie das Material direkt und gleichmäßig erhitzen können, ohne Wärme an die Umgebung zu verschwenden.
  • Sie sind sicher und sauber, da sie weder Lärm, Staub, Rauch noch schädliche Emissionen erzeugen. Sie erfordern außerdem keinen direkten Kontakt mit der Stromversorgung oder dem Material, wodurch das Risiko eines Stromschlags, eines Brandes oder einer Beschädigung verringert wird.
  • Sie sind präzise und kontrollierbar, da sie die Erhitzungstemperatur, -zeit und -tiefe entsprechend den spezifischen Anforderungen der Anwendung anpassen können. Sie können das Material je nach Form und Größe der Induktionsspule auch punktuell, lokal oder global erwärmen.
  • Sie sind vielseitig und flexibel, da sie für verschiedene Anwendungen wie Wärmebehandlung, Hartlöten, Löten, Schmelzen, Schmieden, Schweißen, Glühen, Anlassen und mehr verwendet werden können. Sie können auch verschiedene Arten von Materialien wie Eisen- und Nichteisenmetalle, Kunststoffe, Keramik, Verbundwerkstoffe und mehr verarbeiten.

Induktionserwärmungsmaschinen werden häufig in verschiedenen Branchen eingesetzt, beispielsweise in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Medizintechnik, der Energiewirtschaft, dem Baugewerbe, dem Bergbau, der Metallurgie und anderen. KETCHAN  Induktion bietet eine zuverlässige, kostengünstige und nachhaltige Lösung für den Heizbedarf.

Die Wahl des richtigen Kühlsystems für Induktionserwärmungsmaschinen hängt von mehreren Faktoren ab, wie z. B. der Größe und Leistung der Induktionsmaschine, der erforderlichen Kühlkapazität und -effizienz, dem verfügbaren Platz und den Betriebsmitteln, den Umgebungsbedingungen und Vorschriften, den Anschaffungs- und Betriebskosten, und die Wartungs- und Zuverlässigkeitsprobleme. Es gibt keine Einheitslösung, sondern einen Kompromiss zwischen verschiedenen Vor- und Nachteilen jedes Kühlsystems.

Es gibt drei Haupttypen von Kühlsystemen für Induktionsheizmaschinen: Wasser-Wasser-Plattenwärmetauscher, luftgekühlte Wärmetauscher (Trockenkühler) und offene Verdunstungstürme. Jedes dieser Systeme hat seine eigenen Vor- und Nachteile, die im Folgenden zusammengefasst sind:

  • Wasser-Wasser-Plattenwärmetauscher: Diese Systeme nutzen einen sekundären Wasserkreislauf, um Wärme von der Induktionsmaschine an einen Kühler oder Kühlturm zu übertragen. Sie eignen sich für kleinere Induktionsmaschinen, die eine präzise Temperaturregelung und einen geringen Wasserverbrauch erfordern. Sie sind außerdem einfach zu installieren und zu bedienen, können jedoch höhere Anschaffungs- und Betriebskosten verursachen als andere Systeme.
  • Luftgekühlte Wärmetauscher (Trockenkühler): Diese Systeme verwenden Ventilatoren, um Umgebungsluft über Rippenrohre zu blasen, die das Wasser von der Induktionsmaschine transportieren. Sie eignen sich für größere Induktionsmaschinen, die bei höheren Temperaturen betrieben werden können und keine präzise Temperaturregelung erfordern. Sie sind außerdem energieeffizient, umweltfreundlich und wartungsarm, verfügen jedoch möglicherweise über eine geringere Kühlkapazität und Effizienz als andere Systeme, insbesondere in heißen Klimazonen.
  • Offene Verdunstungstürme: Diese Systeme nutzen die Verdunstung von Wasser, um das Wasser aus der Induktionsmaschine zu kühlen. Sie eignen sich für Mehrinduktionsmaschinen mit hohen Anforderungen an Kühlleistung und Effizienz. Sie sind außerdem kostengünstig und zuverlässig, können jedoch einen hohen Wasserverbrauch und Aufbereitungsbedarf sowie potenzielle Lärm- und Umweltprobleme haben.

Lassen Sie sich gerne beraten KETCHAN  Einarbeitungsexperten für professionelle Beratung.

Fehler:
Nach oben scrollen

Erhalten Sie ein Angebot