Induktionserwärmung seit 2000

Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Induktionsschmieden (mit Bildern, Videos, Anwendungen)

Was ist Induktionsschmieden?

  Das Kernprinzip des Induktionsschmiedeofens besteht darin, die Netzfrequenz von 50 Hz Wechselstrom in eine Mittelfrequenz (300 Hz bis 20 kHz) umzuwandeln. Der Dreiphasen-Wechselstrom wird in Gleichstrom gleichgerichtet, dann wird der Gleichstrom durch ein Frequenzumwandlungsgerät in einen einstellbaren Zwischenfrequenzstrom umgewandelt, und der Zwischenfrequenz-Wechselstrom fließt durch den Kondensator und die Induktionsspule, wodurch dichte Magnetfeldlinien im erzeugt werden Induktionsspule, und schneiden Sie das Metallmaterial, das in der Induktionsspule platziert ist, wodurch ein großer Wirbelstrom im Metallmaterial erzeugt wird, der auch einige Eigenschaften von Zwischenfrequenzstrom hat. Das ist die Wärme, die durch den Fluss der freien Elektronen des Metalls durch einen widerstandsfähigen Metallkörper erzeugt wird.

Was sind die Komponenten des Induktionsschmiedeofens?

  Produktionslinie für Elektroöfen mit Induktionsschmiedeheizung besteht im Wesentlichen aus den folgenden vier Teilen:

  1. Automatisches Fütterungsgerät: Es besteht aus einer Lagerplattform, einem Wendegestell und einer Zuführung.
  2. Mittelfrequenz-Induktionsschmiedeofen: Es besteht aus einem Mittelfrequenz-Induktionsheiznetzteil, einer Induktionsheizung, einem Kondensatorschrank und einem Rahmen.
  3. Automatische Ausblendvorrichtung: hauptsächlich bestehend aus Stanzstempel und Stanzkombinationsform.
  4. Elektrisches System: hauptsächlich bestehend aus dem Infrarot-Temperaturmessgerät, dem Frequenzumwandlungs-Geschwindigkeitsregelgerät und anderen Steuerkreisen.

  Automatische Induktionsschmiedeofenausrüstung, besteht das komplette Induktionsschmiedesystem aus: einer Mittelfrequenz-Induktionsheizstromversorgung, einem Kapazitätsschrank, einem Induktionsschmiedeinduktor, einem automatischen Zuführgestell, einem Entladegestell und einem Schaltschrank.

  Mittelfrequenz-Induktions-Schmiedestromversorgung Nimmt Split-Struktur-Design an, Netzteilschrank ist GGD-Standardschrank. Das kompakte Design des Kapazitätsschranks und des Induktors verbessert die Heizeffizienz. Eine vernünftige Steuerung des Abstands zwischen dem Induktor und dem Heizring verkürzt die Expositionszeit des rotglühenden Stabs an der Luft, verringert die Oxidhaut des Stabs und verringert den Energieverbrauch. Gemäß den vom Benutzer eingestellten Prozessparametern wird die Geschwindigkeit des Übertragungsmechanismus automatisch gesteuert. Wenn sich kein Werkstück im Induktor befindet, reduziert das automatische Steuersystem automatisch die Ausgangsleistung der Zwischenfrequenz-Induktionsschmiedestromversorgung. Wenn das Werkstück in den Induktor eintritt, erhöht das automatische Steuersystem automatisch die Ausgangsleistung der Zwischenfrequenz-Induktionsheizstromversorgung.

Was sind die Anwendungsfelder des Induktionsschmiedens?

  In den letzten 30 Jahren wurde das Induktionserwärmungsschmieden als neues Thema angewendet. In der heutigen Energieknappheit ist ihre Bedeutung besonders hervorzuheben, die Technologie verbessert sich schnell und ihre Nutzung wird immer umfassender. Die Induktionserwärmungstechnologie wurde in China seit der Reform und Öffnung entwickelt, und ihre Anwendungsaussichten sind sehr vielversprechend.

  • Induktionsschmiedeerwärmung: verwendet für Stahlrundstahl, Vierkantstahl und Stahlplattendiathermie und Induktionserwärmung, Online-Induktionserwärmung, lokales Induktionserwärmungsschmieden, Online-Induktionsschmieden von Metallmaterialien (wie Präzisionsschmieden von Zahnrädern, Halbwellen-Pleuelstangen, Lagern usw .), Strangpressen, Warmwalzen, Erhitzen vor dem Scheren, Sprüherhitzen, thermisches Zusammenfügen und allgemeines Induktionstempern, Induktionsglühen, Induktionstempern von Metallwerkstoffen usw.
  • Induktionswärmebehandlung: hauptsächlich für die Welle (gerade Welle, Untersetzungswelle, Nockenwelle, Kurbelwelle, Getriebewelle usw.); Zahnrad, Hülse, Ring, Scheibe, Werkzeugmaschinenschraube, Führungsschiene, Flugzeug, Kugelkopf, Hardware-Werkzeuge und andere Maschinen (Automobil, Motorrad), Teile der Oberflächeninduktionswärmebehandlung und Metallmaterial insgesamt Induktionsabschrecken und Anlassen, Glühen, Anlassen und demnächst.

Warum Induktionsschmieden verwenden?

  Der erste ist der niedrige Energieverbrauch. Die tatsächliche Wärmeeffizienz der Knüppelerwärmung in Induktionsschmelzöfen und Induktionsschmiedeöfen kann 65 % ~ 75 % erreichen, während dies bei den Flammöfen und verschiedenen Kammeröfen nur etwa 30 % beträgt.

  • Vergleichen Sie mit der traditionellen Induktionserwärmungsmethode. Es hat die offensichtlichen Vorteile des Umweltschutzes, der Energieeinsparung, der bequemen Bedienung und der geringen Arbeitsintensität.
  • Verglichen mit SCR if beträgt die Energieeinsparung 10-30 %, keine harmonische Störung des Stromnetzes.
  • Im Vergleich zum Widerstandsofen beträgt die Energieeinsparung 50-60 %.
  • Das Produkt hat die Vorteile einer schnellen Induktionsheizung, einer gleichmäßigen Induktionsheizung, keiner Oxidationsschicht, einer guten Qualität und so weiter.
  • Die Induktionsspule ist durch einen Transformator isoliert, was sehr sicher ist.
  • Umweltschutz: keine Verschmutzung, Lärm und Staub.
  • Starke Anpassungsfähigkeit: Es kann Werkstücke unterschiedlicher Form erhitzen.
  • Die Induktionsschmiedeausrüstung nimmt eine kleine Fläche von weniger als zwei Quadratmetern ein, was für Kunden praktisch ist, um die Nutzung der Produktionsfläche zu maximieren.

Wie wählt man das geeignete Induktionsschmiedesystem aus?

  So wählen Sie das richtige Induktionsschmiedeofen, hauptsächlich unter folgenden Aspekten zu berücksichtigen:

  1. Die Form und Größe des zu erhitzenden Werkstücks

  Das große Werkstück, Stangenmaterial oder feste Material sollte mit relativ großer Leistung und Niederfrequenz-Induktionsheizgerät ausgewählt werden. Wählen Sie für kleine Werkstücke, Rohre, Platten, Zahnräder usw. die Induktionsheizmaschine mit niedriger relativer Leistung und hoher Frequenz.

  1. Tiefe und zu erwärmende Fläche

  Tiefe Induktionserwärmung, große Fläche, Gesamtinduktionserwärmung, sollte große Leistung, Niederfrequenz-Induktionserwärmungsmaschine wählen; Geringe Erwärmungstiefe, kleine Fläche, lokale Erwärmung, Auswahl relativ kleiner Leistung, Hochfrequenz-Induktionsheizsystem.

  1. Heizgeschwindigkeit

  Wenn die Heizgeschwindigkeit schnell ist, sollte der Induktionsschmiedeofen mit relativ großer Leistung und relativ hoher Frequenz ausgewählt werden.

  1. Die Induktionsschmiedemaschine setzt die Arbeitszeit fort

  Die kontinuierliche Arbeitszeit ist lang, wählen Sie relativ den Induktionsheizofen mit etwas größerer Leistung.

  1. Abstand zwischen der Induktionsspule und der Maschine

  Lange Verbindung, sollte sogar die wassergekühlte Kabelverbindung verwenden, sollte einen Induktionsschmiedeofen mit großer Leistung wählen.

  1. Die technologischen Voraussetzungen

  Im Allgemeinen wählen Induktionsabschrecken, Induktionsschweißen und andere Prozesse Hochfrequenz-Induktionsheizgeräte mit relativ geringer Leistung. Induktionsglühen, Induktionstempern und andere Induktionserwärmungsprozesse sollten Induktionserwärmungsgeräte mit hoher Leistung und niedriger Frequenz wählen. Warmschmieden, Rotschneiden, Schmelzen usw. erfordern einen guten Diathermieeffekt und müssen dann die Induktionsheizmaschine mit großer Leistung und niedriger Frequenz wählen.

  1. Werkstückstoff der Induktionserwärmung

  Metallmaterialien mit hohen Schmelzpunkten müssen Hochleistungs-Induktionsheizgeräte wählen, niedrige Schmelzpunkte müssen Niedrigleistungs-Induktionsheizgeräte wählen, niedriger spezifischer Widerstand muss Hochleistungsgeräte wählen und hoher spezifischer Widerstand muss Niedrigleistungs-Induktionsheizsysteme wählen.

Wie sieht die Zukunft des Induktionsschmiedens aus?

  Mit der Entwicklung der Marktnachfrage, der Entwicklung von Induktionsheizgerät zeigt, dass die Stromversorgung mit der großen Kapazität der elektronischen Induktionsschmiedestromversorgung hochfrequent wird und sich die Steuerungssimulation von Geräten der elektronischen Technologie zur Digitalisierung und automatischen Steuerung zur Intelligenz entwickelt. Der Entwicklungstrend von Induktionsheizmaschinen weist folgende Merkmale auf:
(1). Induktionsheizmaschinen neigen dazu, eine hohe Frequenz und eine große Kapazität zu haben
  Der Thyristor wird hauptsächlich in der Mittelfrequenz-Induktionsheizstromversorgung verwendet. Das Super-Audio-Segment verwendet hauptsächlich IGBT; Das Hochfrequenzband war früher SIT, und die MOSFET-Stromversorgung wird jetzt hauptsächlich entwickelt. Auch Stromversorgungen mit IGBT sind auf dem Markt erschienen. Der Bedarf an Hochfrequenz-Induktionsheizstromversorgung bringt neue Leistungsgeräte hervor, die wiederum die Entwicklung von Hochfrequenz-Induktionsheizsystemen fördern. Es können Induktionsheizgeräte mit großer Kapazität, wie z. B. zehn Megawatt, Hunderte von Megawatt, erreicht werden.
(2). Induktionserwärmungsmaschinen neigen zur Mechanisierung, Automatisierung
  In den letzten Jahren, mit der rasanten Entwicklung von Mechatronik, Computern, Information und Steuerung, Geräteautomatisierung, neuen Materialien, neuen Technologien, Gießen, Schmieden und Wärmebehandlungsprozessen, sind sie tendenziell digital und präzise. Beim Heizen spiegelt sich der Nachfragetrend digitale Fertigung im Gieß- und Schmiedeprozess, einschließlich Heiz- und Schmelzanlagen; Gießen und Schmieden kurze Produktionsanforderungen zur Reduzierung von Ressourcenverschwendung; Die Herstellung großer Guss- und Schmiedestücke erfordert industrielle Energieeinsparung; Sauberere Produktion unter automatischer Kontrolle.

  Daher sind Induktionsheizgeräte in seiner Energieeinsparung und Umweltschutz Eigenschaften, Marktnachfrage in großem Maßstab, Automatisierung und Steuerung der intelligenten Richtung des Entwicklungstrends.

Anwendungsgalerie

Verwandte Produkte

Brauchen Sie Hilfe?​
Fehler:
Nach oben scrollen

Erhalten Sie ein Angebot